Sonntag, 7. Juni 2015

Freizeit-Shirt (Burdastyle 135-10/2014)

Ich hatte ja bereits im letzten Post schon erwähnt, dass ich dringend ein paar neue Shirts und Oberteile brauche. Für zu Hause darf es da gerne auch ein bisschen legerer und bequemer sein. Daher dieses Shirt, welches vom Stil her, stark von meinen sonst üblichen Kleidungsstücken abweicht. Aber trotzdem passt es zu mir und ich fühle mich auch sehr wohl darin.



Der Schnitt ist aus der Burdastyle Nr.135-10/2015


und ist aus der Rubrik der Plusgrössen.
Genäht habe ich nach einer 46, würde beim nächsten Mal aber lieber eine Gr.44 wählen. Die 44 bei Plusgrössen scheint mir deutlich grösser als die sonst übliche 44er bei Burda zu sein.

Der geblümte Stoff ist ein Viskose-Jersey vom örtlichen Stoffhändler (online auch hier zu bekommen) und ich fand den 3D-Druck darauf wunderschön. Damit das Ganze gut zur Geltung kommt, habe ich ihn mit uni-farbenen Jersey kombiniert und als romantisch verspieltes Detail eine edle graue Tüll-Stickerei-Spitze als Saumabschluss darunter genäht.





Ich finde den Jersey einfach traumhaft schön! Ich habe noch etwas davon übrig, so dass ich mir noch ein weiteres Oberteil daraus nähen kann.

Die Fotos haben wir noch schnell am Abend gemacht, gerade noch rechtzeitig vor dem nächsten Wärme-Gewitter.
An diesem Wochenende war es bei uns so heiß, dass ich mich die ganze Zeit im angenehm kühlen Nähzimmer verkrochen habe und somit sind schon wieder 2 weitere Shirts fertig geworden. Bilder werden noch folgen.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Wochen-start und ganz liebe Grüsse,
Eure Sabine!

Kommentare:

  1. Den einfarbigen Jersey dazu zu nehmen ist eine prima Idee und die Spitze am Saum ist einfach super. Du hast ja offenbar auch genau den passenden Farbton gefunden.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
  2. Hach, das gefällt mir! Ich sag dir auch warum, weil ich einen Jersey mit tollen Print (Eiffelturm) habe, wo ich nicht so recht weiß, was ich damit anfangen soll (denn das Motiv geht eigentlich nur vorne). Du hast mich inspiriert, einen Kombi-Stoff dazuzunehmen. Danke dafür! Gruß Philo

    AntwortenLöschen
  3. Ja, dein Outfit ist heute ungewöhnlich, aber total schön. Ich mag den Mix aus verschiedenen Stoffen und der Spitze. Nur allein der Print-Jersey wäre zu "süßlich" gewesen - das wäre zuviel des Guten.
    Den Link für den Jersey muss ich mir jetzt mal genau ansehen.
    Wünsche dir eine schöne Woche.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Diese Farben! Ganz toll. Schöne Kombination mit Taupe und Blumen.
    Gefäll mir - solche chicen freizeitlooks bracht Frau auch im schrank.
    Ich hoffe dass ich mit der neuen Overlock auch mehr Jersey verarbeiten werde.
    LG Anita

    AntwortenLöschen
  5. Raglanschnitte wirken, finde ich, immer sehr sportlich und da hast du mit deinem wunderschönen Printstoff und der Saumspitze einen interessanten Kontrast geschaffen. Auch die unifarbenen Ärmel zum Print gefallen mir. Ein sehr gelungenes Shirt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschönes Shirt! Ich kann gut verstehen, dass du den Jersey gekauft hast - der Druck ist traumhaft. Die Idee mit der Spitze macht es edler & eleganter - ich finde es sehr, sehr gelungen!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Ganz wunderbar und edel ist Dein Shirt! Der Schnitt kommt ja eher unaufgeregt daher aber Deine Interpretation ist eine ganz andere Dimension! Musstest Du am Halsausschnitt etwas ändern? Der schaut auf der Schnittzeichnung sehr weit (und damit wenig alltagstauglich aus)?
    LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Küstensocke,
      Ja, das stimmt auch! Der Ausschnitt ist schon recht weit. Ich habe die Auschnittkanten überall mit Formband vor zusätzlichem Ausweiten gesichert. Im Nachhinein hätte ich auch die kleine Blende am Ausschnitt noch viel mehr einhalten können, als ich es getan habe. Auch aus diesem Grund würde ich beim nächsten Mal das Shirt eine Grösse kleiner wählen.
      Vielen Dank und liebe Grüsse
      Sabine

      Löschen
    2. @ all

      Ich möchte mich bei Euch allen ganz herzlich für Eure Kommentare bedanken.
      Ich freue mich wirklich immer sehr darüber und habe schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich es aus Zeitmangel leider nicht immer und regelmässig schaffe, jeden Kommentar zu beantworten. Ich bin zwar bemüht, aber es klappt halt nicht immer. Ich hoffe, Ihr seht es mir nach!
      Seid lieb gegrüsst,
      Eure Sabine

      Löschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!